Vertrauen ist gut, Herkunftskontrolle ist besser !

 

 

Seit mehr als 60 Jahren bieten wir Ihnen Frische und Qualität durch unsere eigene, schonende Schlachtung ! Wir pflegen engen persönlichen Kontakt zu unseren Viehlieferanten. Eine Partnerschaft, die sich bewährt hat!

Selbsterzeugtes Futter und sehr kurze, schonende Transporte der Schlachttiere garantieren eine hohe Fleischqualität. Die Landwirte transportieren ihre Tiere persönlich, was wiederum stressmindernd und schonend wirkt, durch die vertraute Bezugsperson und den Stallgeruch der Transportanhänger. Für weitere Fragen stehen Ihnen usere Landwirte und wir gerne zur Verfügung.

Die Großviehlieferanten sind Rita Morell aus Sababurg sowie die Domäne Beberbeck. Beide züchten Black Angus Rinder.

Beide Landwirte haben Rinder die ausschließlich in Mutterkuhhaltung aufgezogen werden und in der noch ein Bulle für Nachwuchs sorgt. Diese Kälber saugen an der Kuh und brauchen somit keine künstliche Kälbermilch. Vom Frühjahr bis Spätherbst ernähren sie sich von den großflächigen saftig grünen Weiden. Im Winter sind sie in großzügigen Außenklimaställen mit Stroh eingestreuten Liegeflächen untergebracht - teilweise mit Bewegungsbereich  in einen Paddock unter freien Himmel .

 

Aufzucht und Fütterung:

Durch Außenklimastallhaltung  und Weidegang sind die Tiere robust und abgehärtet. Die frühzeitige und reichliche Muttermilchaufnahme der Kälber stellt einen idealen Schutz  gegen Infektionskrankheiten dar. Daher gibt es in der Mutterkuhhaltung selten Gesundheitsprobleme. Der Einsatz von Tierarzneimitteln erübrigt sich in der Regel.

Masthilfsmittel werden in der Mutterkuhhaltung nicht eingesetzt.

Als Futtermittel stehen zur Verfügung:

                    Gras und Grassillage,  Maissillage und Getreideschrot,

                                             alles aus eigenem Anbau !

 

Die Schweinelieferanten sind Familie Käckel aus Schachten und Familie Kramm aus Grebenstein. Beide Landwirte beziehen die Ferkel von einem Kollegen aus einem sehr gesunden Sauenbestand oder aus eigener Aufzucht. 

 

Die Schweine werden in Großraumbuchten mit viel Licht und großem Liege- und Futterbereich gehalten. Es gibt Aktivställe mit Beschäftigunsmöglichkeiten aber auch separaten Ruhe- und Fresszonen. Diese kommen dem Naturell der Schweine entgegen. Das soziale Miteinander und die Bewegung in großzügig gestalteten Ställen sorgen für Wohlbefinden. Selbsterzeugtes und frisch gemahlenes Futter (natürlich ohne Tiermehl )  stehen ganztägig bereit und mehrmals tägliche Kontrollen sind selbstverständlich.

Bei uns finden Sie auch ausgezeichneten Fisch, den wir von den Fischzuchtbetrieben Dworak in Trendelburg-Wülmersen beziehen.


Nähere Informationen und einige Bilder finden Sie, wenn Sie jeweiligen Namen anklicken:

Fam.  Käckel                                    Fam. Kramm

Fam.  Dworak

Des weiteren unterstützen wir nachstehende bäuerliche Kleinbetriebe.

Lieferanten von Bullen sind:

                 Bernd Hampe und Michael Zeller aus Hombressen

                 Erich Austermühle aus Ostheim

                 Marc Scheele aus Lamerden und

                 die Domäne Beberbeck.

Die Lämmer beziehen wir von

                 Schäfer Belz aus Hofgeismar.

Den Honig liefert

                 Walter Freiburger aus Kelze.